kinderwunschteam berlin - Kinderwunsch- und Endometriosezentrum
Endometriosezentrum Berlin | Diagnose

Diagnose

Am Anfang der Diagnose steht ein ausführliches Gespräch mit Ihrer Gynäkologin und die Zusammenfassung aller Befunde (es wäre gut, wenn Sie alle Unterlagen wie OP-Berichte, Arztbriefe, Befunde u.ä. zu dem Gespräch mitbringen könnten oder anhand des unten bereitstehenden Fragebogens bereits selbst ausfüllen und uns vorher zumailen oder zufaxen könnten).

Dann erfolgt eine sorgfältige Tast – und Ultraschalluntersuchung.

Endometriose-Herd auf der Haut | Untersuchung in der Praxis für Fertilität

Hier ergab die körperliche Untersuchung, dass bei einer Vor-Operation Endometriose-Herde bis an die Haut verschleppt wurden und hier weiterwuchsen. Die Patientin gab zyklische (monatliche) Beschwerden an der Einstichstelle an.

Je nach Symptomen und Fragestellung kann auch eine Untersuchung mit anderen Verfahren sinnvoll sein, z.B. eine Darmspiegelung oder bildgebende Verfahren wie die Kernspintomographie.

Ultraschall-Diagnose | Endometriosezentrum Berlin

Durch eine Ultraschall-Untersuchung können die sog. Schokoladen-Zysten (Endometriome) diagnostiziert werden.

Endometriose-Diagnose: MRT

Bei fortgeschrittenen Stadien kann eine MRT-Untersuchung sinnvoll sein, z.B. auch um eine Blasen- oder Darmbeteiligung sicher abzuklären.

Den endgültigen Beweis für eine Endometriose liefert allerdings nur eine Bauchspiegelung. Bei diesem operativen Eingriff unter Narkose wird das Stadium der Erkrankung festgestellt und die chirurgische Therapie der Endometriose durchgeführt. Wenn ein Kinderwunsch besteht, sollte in gleicher Sitzung überprüft werden, ob die Eileiter durchgängig sind oder Auffälligkeiten der Gebärmutter bestehen.